Mülltonnenbox – mit Hebeanlagen Mülltonnen verschwinden lassen

Der Umwelt zuliebe trennen wir jeden Tag fleißig Müll. So wird der Restmüll vom Plastik getrennt und auch die Gläser von der Pappe unterschieden. Die bunten Mülltonnen vor der Haustür sehen allerdings oftmals weniger einladend aus und stören im Gartenbereich oder an den Garagen. Um die Optik wieder aufzuwerten, kann eine Mülltonnenbox sinnvoll sein. Neben den Containern, die wie eine Box die einzelnen Tonnen verstecken, werden seit einiger Zeit auch Hebeanlagen dargeboten, die den unliebsamen Müll in der Erde verschwinden lassen.

Mehr Platz mit Hebeanlagen

Mülltrennung kann in Zukunft noch mehr Spaß bereiten – mit Hebeanlagen, die Mülltonnen buchstäblich im Boden versinken lassen. Per Knopfdruck wird diese Technik bedient, die künftig den Gartenbereich optisch aufwertet. Somit kann nicht nur Platz eingespart werden, sondern auch der Rest-, Bio- und Papiermüll geschickt versteckt werden. Neben dieser Maßgabe wird Fremdbefüllung, Diebstahl oder gar Vandalismus ganz praktisch vermieden. Wer mit dem Gedanken einer Mülltonnenbox spielt, sollte daher auch die Hebeanlagen in Betracht ziehen.

Wie funktioniert die Bedienung der elektronischen Mülltonnenbox?

Die Montage sollte bestmöglich vom Profi vorgenommen werden. Diese werden die elektronische Mülltonnenbox maßgeschneidert anliefern und qualifiziert einbauen. Die Länge für die Grube im Garten kann verschiedene Maße betragen, um unterschiedliche Nutzungsbedingungen abzugleichen. Eine gesonderte Abnahme durch TÜV sowie Dekra ist bei dieser Mülltonnenbox allerdings nicht notwendig.

Auf der errichteten, unterirdischen Plattform können bis zu vier Mülltonnen mit einem Füllvolumen von rund 240 Litern Platz finden. Durch die Konstruktion der Firma werden witterungsbeständige und korrosionsgeschützte Materialien verwendet, um einen sicheren und langlebigen Einsatz der tiefliegenden Mülltonnenbox zu gewährleisten. Die Bedienung selbst erfolgt per Knopfdruck und ist somit kinderleicht zu vollziehen. Über eine Funkfernbedienung, die eine Reichweite von rund 50 Metern zulässt, wird das Auffahren sowie Absinken der Mülltonnenbox gesteuert. Dieses Verfahren dauert in der Regel nur wenige Sekunden. Sehr praktisch ist, dass die Mülltonnen während der Fahrt nach oben oder unten beliebig gestoppt werden können. So dürfen auch Kinder den Müll entsorgen. Gleichwohl wird ebenso Rollstuhlfahrern oder Senioren der Alltag vereinfacht.

Mülltonnen, die vor oder neben dem Haus stehen und somit den Gesamteindruck trüben, gehören nunmehr der Vergangenheit an. Mit der Hebeanlage für Mülltonnen kann eine gänzlich neue Form der Mülltonnenbox angelegt werden – die Müllcontainer verschwinden unter der Erde und sind nur dann sichtbar, wenn es gewünscht und erforderlich ist. Beeinträchtigungen unterschiedlichster Formen sind somit nicht gegeben und auch das Versperren von Sicht, Gehwegen oder Garageneingängen werden praktisch und einfach vermieden.