Damit der Wintergarten nicht zur Sauna wird

porch-1046156_640Einen Wintergarten sein eigen zu nennen ist immer schön, denn er kann sowohl als eine Ruhe Oase oder als zusätzliches Zimmer gut genutzt werden. Da Wintergärten in der Regel aber mit viel Glas verbunden sind, kann es durchaus vorkommen, dass bei starker Sonneneinstrahlung das gemütliche Sitzen nicht mehr möglich ist. Es gibt aber genügend Varianten, um das abzuändern und schöne Stunden können auch dann dort verbracht werden, wenn die Hitze überhandnimmt.

Sonnenschutz innen oder außen?

Damit gar nicht erst zu viel Hitze in den Wintergarten einziehen kann, ist es sinnvoll, außen einen Schutz anzubringen. Dafür sollte aber darauf geachtet werden, dass der Schutz sowohl nicht so Wind wie auch Schmutz anfällig ist. Es kommt darauf an, nach einem wetterfesten Schutz Ausschau zu halten. Eine Markise wäre eine Möglichkeit das zu umgehen, denn sie kann aus und eingefahren werden, sodass Wetter hier keine Rolle spielen dürfte.

Mit der Markise können sämtliche Flächen beschattet werden, allerdings sollte für den Anbau ein Fachmann genommen werden, denn ansonsten kann es schnell zu Schäden an den Wänden kommen. Wer sich für einen Schutz entscheidet, der innen angebracht wird, hat mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Ein perfekter Schutz vor zu viele Wärme sind auch Rollläden. Diese Variante ist zwar nicht ganz billig, aber sehr effektiv. Rollläden haben aber einen entscheidenden Nachteil, denn der Blick nach draußen kann immens gestört werden.

Diejenigen, die ein eher kleines Budget zur Verfügung haben, können sich mit einem Sonnensegel weiterhelfen. Das kann einfach über den Wintergarten aufgespannt werden und da das Segel aus einem festen Stoff besteht, ist es als Sonnenschutz geradezu prädestiniert.

Sonnenschutz der feineren Art

Sehr beliebt als Sonnenschutz sind Jalousien. Die werden in der Regel an einer Schnur hoch oder runter gezogen und brauchen auch nicht ganz die Sicht zu verdecken. Je nach Stand der Sonne kann dann auch weiterhin der Blick in den Garten genossen werden. Es kann gewählt werden entweder Lamellen aus Aluminium, PVC oder Holz zu nehmen, je nach Größe des Geldbeutels. Es gibt bei Jalousien noch einen weiteren Pluspunkt, denn sie können auch gut als Sichtschutz eingesetzt werden.

Plissees sind eine Art faltbare Rollos und werden immer häufiger bevorzugt. Sie lassen sich schnell und einfach anbringen und es gibt sie in allen möglichen Größen und Farben. Sie sind sogar für das Dach eines Wintergartens zu nutzen, denn es gibt sie auch für Dachfenster zu kaufen. So kann auch von oben der perfekte Schutz garantiert werden.

Veröffentlicht in Haus